italienisch

Lasagne Baukasten

Du kannst streng nach Vorschrift gehen und die ganz klassische Lasagne machen. Das Grundrezept erklären wir dir gleich. Du kannst aber auch deinen eigenen Baukasten auspacken und die Komponenten ergänzen oder austauschen. Ein paar Ideen geben wir dir hier ebenfalls mit an die Hand. Zutaten – 4 Komponenten Wir bauen die Lasagne in vier Komponenten auf, 2x Füllung, 1x Nudeln, 1x Käse zum Überbacken. Komponente 1 – Tomaten-Fleischsauce 1 Pck.

Chili-Knoblauch-Gambas auf Tomaten mit Spaghetti

Wohooo Gambas, ob das gut geht? Normal, das Gericht ist simpel und schnell zubereitet. Zutaten Gambas (pro Portion 4-5 Stück) Olivenöl Chilis (2-3) Salz Knoblauch (reichlich, wie ihr mögt) Tomaten (pro Portion mindestens 3 große) 1 Pk. Spaghetti Optional Whisky oder Sherry Basilikum Zubereitung In seriösen Kochbüchern liest du jetzt etwas zum Thema reinigen der Gambas und Entfernen des Darms. Wenn du fertig geschälte Gambas kaufst, ist das Thema normalerweise

Tomatensauce (italienisch)

Zutaten Tomatenmark (rund 100 bis 125 g) 2 Pck Passierte Tomaten (je 500 ml) Knoblauch (reichlich) Zubereitung Tomatenmark in den Topf. Das Tomatenmark kurz anbraten (wirklich nur kurz, maximal 20-30 Sekunden), um ein paar Röstaromen zu produzieren. Direkt die passierten Tomaten hinterher. Ordentlich Knoblauch reinpressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce lasst ihr nun mindestens 1 Stunde köcheln (Stufe 2 oder 3), damit der Knoblauch und das Tomatenmark

Pizzateig nach Opa Peppi

Der Pizzateig ist nach einem Rezept von Opa Guiseppe. Glaubt es oder nicht, das Rezept stammt aus einer Pizzeria aus Neapel. Früher galten Pizzateigrezepte als streng geheim. In Zeiten des Internets bekommst du sie an jeder Ecke. Alle sind in etwa gleich, einige haben hier und da eine andere Zutat oder geben eine andere Menge an, aber letztlich kommt jedes Rezept zum Ziel. Zutaten reicht für 3-4 große handelsübliche Bleche

Italienische Fleischklopse nach Opa Peppi

Original italienische Hausmannskost, die man nicht im Restaurant finden wird. Nach einem Rezept von Opa Guiseppe. Zutaten reicht für 6 große Klopse Für die Klopse 1 Pck Hackfleich (500 g – je nach Geschmack, aber am besten Rind) Paniermehl (reichlich) Salz Pfeffer 1 Ei Olivenöl Knoblauch (reichlich) Petersilie Für die Sauce Tomatenmark (rund 100 bis 125 g) 2 Pck Passierte Tomaten (je 500 g) Knoblauch (reichlich) Zubereitung Hackfleisch, Ei, Knoblauch