Saucen Dips & Rubs

Sour Cream - Knoblauchsauce

Hier zeigen wir dir, wie man super easy eine Sour Cream zubereitet. Je nachdem wie du diese Sauce zusätzlich pimpst, baust du das Ganze zu einer prima Knoblauchsauce aus, die hervorragend zu Fleisch, Fisch oder einfach nur Baguette passt. Zutaten 1 Becher Saure Sahne Mayonnaise aus dem Discounter Salz wir empfehlen in jedem Fall zum Pimpen 2-3 Zehen Knoblauch Pfeffer 2- 3 TL Currypulver Zubereitung Den gesamten Becher saure Sahne

Aioli

“Ist da Knoblauch drin?” – “Ja, massiv.” – “Ne, dann nehme ich lieber nichts.” Ich schwöre, die Aioli ist immer als erstes leer…alles Heuchler. Zutaten Sonnenblumenöl 1 Ei Zitronensaft 2-3 Zehen Knoblauch optional: wir nehmen noch TK-Petersilie Zubereitung Du bereitest zunächst eine klassische Mayo zu. Das Grundrezept findest du hier –

Grundrezept Mayonnaise

Mayonnaise kannst du prima selber machen. Es geht schnell und du kannst sie geschmacklich nach deinen Vorlieben anpassen. Für eine ganz nackte Mayonnaise, komplett ohne Geschmack, benötigst du Grundzutaten Sonnenblumenöl 1 Ei Und bei Mayo ganz wichtig, achte auf folgende Punkte – Das Ei auf Zimmertemperatur, nicht kalt aus dem Kühlschrank verarbeiten – niemals in einer Metallschüssel anrühren, nimm lieber Plastik – Handbesen geht, Handmixer ist effektiver – Olivenöl statt

Einfachste und schnellste BBQ Sauce der Welt

Gutes muss nicht immer aufwändig sein. Probier’s aus, innerhalb von 5 Minuten angerührt, schmeckt süß, scharf und fruchtig und passt zu jedem guten Stück Fleisch. Zutaten 1 Flasche Tomatenketchup 1 Glas Preiselbeeren Cayennepfeffer Zubereitung Die Mischung machst du je nach gewünschter Menge und wie stark du den Geschmack haben möchtest. Wir empfehlen für den Beginn ein halbes Glas Preiselbeeren und rund eine viertel Flasche Tomatenketchup – alles ab in eine

Kräuterbutter

So ‘ne Kräuterbutter geht immer. Selbst wenn du nichts kochen, grillen oder bruzzeln willst. Schönes Stück Baguette und die Sache läuft. Das geile an Kräuterbutter ist, dass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Du benötigst keine aufwändigen Zutaten. Butter wäre schonmal ganz gut, der Rest entspringt deiner Laune. Du willst z.B. die Butter zubereiten, die du aus deiner Stammpizzeria kennst, die immer in diesem kleinen weißen Döschen mit den

Tomatensauce (italienisch)

Zutaten Tomatenmark (rund 100 bis 125 g) 2 Pck Passierte Tomaten (je 500 ml) Knoblauch (reichlich) Zubereitung Tomatenmark in den Topf. Das Tomatenmark kurz anbraten (wirklich nur kurz, maximal 20-30 Sekunden), um ein paar Röstaromen zu produzieren. Direkt die passierten Tomaten hinterher. Ordentlich Knoblauch reinpressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce lasst ihr nun mindestens 1 Stunde köcheln (Stufe 2 oder 3), damit der Knoblauch und das Tomatenmark