Aioli

Aioli

“Ist da Knoblauch drin?” – “Ja, massiv.” – “Ne, dann nehme ich lieber nichts.” Ich schwöre, die Aioli ist immer als erstes leer…alles Heuchler.

Zutaten

Sonnenblumenöl
1 Ei
Zitronensaft
2-3 Zehen Knoblauch

optional: wir nehmen noch TK-Petersilie

Zubereitung

Du bereitest zunächst eine klassische Mayo zu. Das Grundrezept findest du hier – männerkochbuch.de – Mayonnaise Grundrezept

Danach presst du den Knoblauch rein, gibst Salz und nen gesunden Schuss Zitronensaft hinzu. Wir haben noch Petersilie mit reingegeben.

Die Aioli lässt du am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen, dann geht der Geschmack richtig ab.

Die Kurzform noch einmal als PDF zum Download.

pdf icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.